Von Ellen Jilg Dipl.-Wipäd. (Univ.) Journalistin | 06.05.2019

Schlagerstars bei Deutschlands größter 50plus - Messe

Bayern plus: Schlagerfestival

Die Münchner Messe „Die 66“, Deutschlands größte 50plus – Messe stand am letzten Messetag ganz unter dem Motto „Schlager“. Bayern plus und der bekannte Moderator Harry Blaha präsentierten auf der Messe das „Bayern plus Schlagerfestival“ mit prominenten Gästen.

Das mehr als zweistündige Programm, das für die Messebesucher völlig kostenlos war, startete mit Vincent Gross, dem Shooting-Star aus der Schweiz. Der 22jährige junge Mann begeisterte mit seinem Temperament sofort das Publikum. Bei „Ohne Dich schlaf` ich heut Nacht nicht ein“ wurde das Publikum in Schlagerstimmung versetzt.

Vincent Gross, der shooting star aus der Schweiz

Dann betrat die charmante Vivian Lindt die Bühne. Die Sängerin stammt aus Niederbayern und sang sogar mit Harry Blaha im Duett  „Ich habe Zeit für Dich“. Bei „Für immer wir zwei“ im 6/8 Takt geht es dann, wie so oft, um die große Liebe.

Vivan Lindt und der beliebte Moderator Harry Blaha mit „Ich habe Zeit für Dich!“

Abgelöst wurde Vivian durch die drei Herren von den Cappuccinos. Auch sie machten eine tolle Stimmung, u.a. mit „Verzeih, dass ich dich Liebe“ und am Ende feierten Sie mit dem Publikum eine große „Party auf dem Mond“. Die Cappuccinos mit einer informierten Fangemeinde. Mehrere Male wussten es die Fans besser, wie lange ein Hit bei Bayern plus auf dem 1. Platz landete. Solche Fans kann man sich nur wünschen.

The Cappuccinos mit „Party auf dem Mond“

Das Highlight des Schlagerfestivals war Ireen Sheer, extra aus Berlin angereist. In ihrer mehr als 50jährigen Karriere hatte sie zahlreiche Hits und nahm mehrmals am Eurovision Song Contest teil. Sie präsentierte auch Lieder aus ihrem aktuellen Album, das neben völlig Neuem auch Neuinterpretationen bekannter Hits enthält. : “Ich muss mir nichts mehr beweisen“, „Tennessee Walz“,  „Goodbye Mama“, „Heut‘ Abend hab ich Kopfweh“ und „Du bist mein allergrößter Fehler“ waren nur einige davon, die sie live vorstellte.

Das Bayern plus Schlagerfestival auf der Messe Die66er

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist und im nächsten Jahr die Messe besuchen will sollte beachten: Aus „Die 66“ wird „LE!F“. Trotz des neuen Namens dürfen wir uns aber hoffentlich wieder auf bewährte Schlager freuen. Ellen  Jilg, Dipl.-Wipäd. (Univ.)

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter