Von Ellen Jilg Dipl.-Wipäd. (Univ.) Journalistin | 05.06.2019

Cirque Éloize im Deutschen Theater mit „Hotel“

Der legendäre Name Cirque Éloize bürgt für Unterhaltung auf höchstem Niveau. Im Deutschen Theater gastiert das Ensemble gegenwärtig mit dem Programm „Hotel“. Draußen war am Tag der Preview einer der ersten wirklich heißen Sommerabende und im Theater in angenehm kühler Atmosphäre eine grandiose Mischung aus Artistik, Slapstick, Clownerie und Jonglierkunst. Insbesondere die artistischen Darbietungen zeigten eindrucksvoll, dass der Cirque Éloize nicht umsonst als absolute Spitzenklasse gilt. Hier kam man das eine oder andere Mal aus dem Staunen nicht heraus. Auch die anwesenden Kinder hatten hörbar ihren Spaß. Die Lobby des Grand Hotel ist für die kanadische Zirkusgruppe der Ort, an dem sie in einer raschen, neunzigminütigen Abfolge ihre schwindelerregenden und geradezu unglaublichen Künste präsentieren. Kein Wunder, dass das Publikum am Ende begeistert war und die Akteure mit Standing Ovations verabschiedete.   Ellen Jilg, Dipl.-Wipäd. (Univ.)

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter