Der neue Bentley Bentayga

Eigentlich wünscht sich so ziemlich jeder von uns noch einmal 20 zu sein. Ausgelassen feiern zu können, sorgenfrei und unbeschwert die Studienzeit zu geniessen. Wo dieser Wunsch allerdings ein Ende hat ist beim Ausleihen einer Luxuskarosse. Mindestalter 25 heißt es da und schon gewinnt ein wenig mehr an Alter wieder einmal deutlich an Wert. Schließlich ist ein Bentley nichts um anzugeben. Er ist nur dazu gemacht sich selbst zu feiern, nicht die anderen. Er bedeutet Luxus auf höchstem Niveau erleben zu dürfen. In einen Bentley zu steigen bedeutet immer einen ganz besonderen Augenblick erleben zu dürfen. Und um das alles genießen zu können bedarf es charakterlicher Reife. Auch wenn man in jungen Jahren bereits den Geldbeutel hat, um sich einen kaufen zu können.

Ganz großartig sind beim Bentley Bentayga natürlich die Bildschirme für alle Passagiere im Fond, das Panoramadach mit Sonnensegel, wir genießen die extrem breiten und bequemen Sitze mit Massagefunktion, angenehm gewärmt, das beheizte Lenkrad und die ganz besonders hohe Sitzhöhe. Und so halten wir an, schwingen nur einfach die Beine nach aussen und stehen schon, unter der Tür erscheint auf dem schnöden Asphalt das leuchtende Bentley-Logo. Schöner kann das erwachsene Leben manchmal gar nicht sein.

we-take-it.com hat ihn sich ausgiebig angesehen!

Exterior

we-take-it.com testet schon mal einen Bentayga Diesel in Extreme Silver, ein Silber mit einem hauchzarten, roséfarbenen Schimmer, nagelneu, gerade aus dem Werk entlassen, 20 Kilometer sagt die Uhr. Der erste Diesel, den Bentley jemals gebaut hat. Ein formschönes Tier, wie jeder Bentley eben eines ist, nur noch höher, noch massiver, noch imposanter. Man sieht ihm die immense Kraft an, mit der er jeden Stock und Stein aber auch jede Autobahn bezwingt.

Interior

Innen die gleiche Farbe wie die Aussenlackierung, dazwischen hochglanzlackiertes Holz. Er duftet, wie ein Bentley eben so duften muss, nach Leder, nach Luxus, nach viel Geld und gehobenem Dasein.

Drive

Gefahren wird in diversen Modi, zum Beispiel ganz dynamisch im Sportmodus, oder bestens an alle Situationen angepasst im Bentley Modus. Aber auch durch welches Gelände man fährt, lässt sich mit der All-Terrain Spezifikation einstellen. Eis und Schnee, Wald, Wiese und Berg oder auch Wasser und Wüste. Und in jedem Modus herrscht die perfekte Balance zwischen Komfort und Performance.

Technical Specifications

Und schon sprinten wir los, der Bentayga Diesel mit seinem Gesamtgewicht von 3250 Kilogramm in 4,6 Sekunden von Null auf Hundert, Höchstgeschwindigkeit 270 km/h. Der Benziner schnellt bei gleichem Gewicht in nur 4,1 Sekunden von Null auf Hundert und bietet eine rasante Höchstgeschwindigkeit von 301 km/h. Der Verbrauch liegt beim Bentayga Benziner natürlich um einiges höher als beim Diesel, er hat Spitzen in der Stadt von 19 Litern auf 100 Kilometern, kombiniert um die 13-14 Liter, der Diesel ist hier mit moderaten 9 Litern in der Stadt und kombiniert 7,4 Litern dabei. Fast unvorstellbar, bei diesem enormen Kraftpakt.

Wer ordentlich Gas geben kann muss natürlich auch adäquat bremsen können. Das und vieles andere macht schließlich die Sicherheit eines Fahrzeugs aus. Die neuen optionalen Carbon-Keramik-Bremsen sind deshalb die effektivsten, die jemals in einem Bentley verbaut wurden, sie sorgen für eine immense Bremskraft.

Assistance Systems

Auch sonst gibt es technische, beeindruckende Neuheiten wohin man schaut, ebenso was die Sicherheits-Features betrifft. So verfügt der Bentayga über mehr als 10 Assistance Systeme für Stadtfahrten, längere Fahrten und Offroad Ausflüge. Die da sind: ein automatisches Bremssystem für die Stadt, ein Fußgänger Warn- und Bremssystem, ein Head up display mit dem alle Infos in der Windschutzscheibe sichtbar sind, Tiere und Fuß- gänger werden mit dem Night Vision erkannt, er gibt einen Monitor für die toten Winkel, die Türen besitzen Warnlichter, damit beim Aussteigen nichts passiert und das Fahrzeug er- kennt sogar Verkehrszeichen. Alles so harmonisch und unauffällig in das Fahrzeug integriert, dass man dabei weder überfordert ist, noch sie die Harmonie des Innen stören.

Mehr Infos unter www.bentleymotors.com

Newsletter