Dubai – Atlantis, The Palm

5 Sterne

Ein 23 Stockwerke hohes Schloss, links und rechts mit einem Turm versehen, die beide in schwindelerregender Höhe, im 22. Stock, durch eine frei schwebende Suite verbunden sind: Die Royal Bridge Suite.

Das ist jetzt mal ein bauwerkliches Wunderwerk, das vor allem Popstars und anderen betuchten Menschen vorbehalten ist und dessen Besichtigung ein ebenso großes Weltwunder darstellt, denn hohe Security Auflagen und das Schützen des wertvollen Seins sind hier oberste Pflicht. Umso größer unsere Freude als wir, das Team von WE-TAKE-IT.com und HARBOR Magazin, kurz vor Eintreffen eines Weltstars und schon quirligen Vorbereitungen seines Sicherheitsteams, auf ein halbes Stündchen die Royal Bridge Suite besichtigen dürfen. Beeindruckend die weite Sicht, 360 Grad nach allen Seiten über gesamt Dubai und den arabischen Golf, wie immer hier in leicht diffuses Licht getaucht. Im rechten Turm untergebracht der Masterbedroom mit zwei ebenfalls runden, feudalen Badezimmern für Sie und Ihn, einem Fernseher, der sich per Knopfdruck aus einer Spiegelkonsole in die Höhe fahren lässt und einem Himmelbett, in dem man ein wenig dem Alltag entrücken darf. Ein „gemütlicher“ Zufluchtsort, der für rund 28.000 Dollar am Tag über einen Billardsalon, zwei weitere geräumige Schlafzimmer nebst Badezimmer, eine Tafel für ungefähr 40 Personen, ein Heimkino und so allerlei Bedienstetenräume verfügt und für keine Sekunde des Aufenthaltes verlassen werden muss, außer man möchte ein wenig am normalen Strandleben teilhaben oder Pool und Spa besuchen.

Aber wahrscheinlich schwimmt man als Bewohner der Suite lieber in seinen eigenen Wannen.
Infos unter www.atlantis.com

Newsletter