Electric: Torqeedo!

Das lustige an einem Elektroboot: Man weiß gar nicht wann es losfährt, weil geräuschlos. Wir sind also bereits losgefahren, mit einer echten Designschönheit, einem TENDER 08 der Heinrichwerft, der immerhin ganze 47km/h und 100KW auf die Welle bringt. Zunächst im Slow Mode, der die Leistung extra für den Hafen drosselt, entlang der stolzen, haushohen Yachten des Monaco Yachthafens. Der Tender 08 zeigt sich denkbar leicht zu bedienen: Lenkrad, Gashebel und Multifuntionsdisplay, das war‘s. Das Hochleistungssystem stammt von Torqeedo, ebenso Software und Systemsteuerung.

Angetrieben wird der TENDER 08 von zwei Innenbordmotoren, ebenfalls in Verbindung mit einer BMW i3 Batterie. Was das Manövrieren denkbar leicht macht, ganz einfach, weil er über zwei Antriebsschrauben getrieben wird, mit denen auch gesteuert werden kann. Und wie das ebenfalls bei allen Elektrofahrzeugen so der Fall ist, bedeutet Elektro eben auch Drehmoment ab – sofort. Denn kaum verlassen wir das Hafenbecken ist Speed angesagt! Mit einem leistungsstarken 100-kW-Antrieb eröffnen sich natürlich auf dem Wasser völlig neue Dimensionen der Elektromobilität. Und ausser dem Rauschen des Wassers und dem Sausen des Gegenwinds, gleich einer Segelyacht, ist nichts weiter zu vernehmen. Eine unglaubliche WE-TAKE-IT.com Erfahrung.

Newsletter